Informationen zur Straßenbaumaßnahme "Blumenviertel" (werden bei Bedarf regelmäßig aktualisiert)

 

 

Baustellen- Update vom 09.06.2022

Der Beginn des Einbaus der Asphalttragschicht im Rosenweg ist am 9./10. Juni 2022 . Strabag

Am Abend des 10.06 ist der Rosenweg wieder frei befahrbar. 


Der Beginn der Asphaltfräsarbeiten im Krokus-, Nelken- und Veilchenweg ist Anfang KW 24.

 

 

Baustellen- Update vom 30.05.2022:

Am 1. und 2. Juni 2022 werden im Rosenweg die Zufahrtsankeilungen zurückgebaut. Der Beginn des Einbaus der Asphalttragschicht für den Rosenweg ist am 08. Juni geplant. Der Einbau der Asphaltdeckschicht (Feinschicht) erfolgt einmalig für das gesamte Blumenviertel am Ende der Bauarbeiten. Die Asphaltfräsarbeiten im Krokus- und Nelkenweg sind für das Ende der Kalenderwoche 23 (ca. 09.06) geplant. 

 

Hinsichtlich der notwendigen Vollsperrungen wird um Verständnis geworben. 

 

Die betroffenen Anwohner werden alle mit Wurfzetteln rechtzeitig durch die Firma STRABAG informiert. 

 

 

 

Informationsschreiben vom 06.04.2022

Die Bauarbeiten zur Straßensanierung des „Blumenviertels“ mit Wasserleitungsbau sind bereits seit gut einem Monat im Gange und schreiten innerhalb des geplanten Zeitrahmens zügig voran.

Die Arbeiten zum Bau der neuen Trinkwasserleitung und Hausanschlüsse im Rosenweg wurden durch die Mitarbeiter des Marktes Frontenhausen bereits abgeschlossen. Alle notwendigen Trinkwasserproben sind durch das beauftragte Labor ausgewertet; die Freigabe dieser neuen Wasserleitung wurde bereits im Benehmen des Gesundheitsamtes erteilt. 

Nach Erledigung der Erdbauarbeiten und dem Einbringen der Schottertragschicht kann die Firma STRABAG voraussichtlich im Zeitraum der Kalenderwoche 20 (ca. 18. Mai) die Asphaltfeinschicht im Rosenweg aufbringen lassen.

Im Anschluss daran sollen die Arbeiten zum Wasserleitungsbau im Krokusweg und Narzissenweg beginnen. Mit entsprechenden Einwurfzetteln der Firma STRABAG werden Sie aber hierzu auch noch jeweils unmittelbar vor Beginn der Arbeiten gesondert informiert. Die Abfallentsorgung erfolgt weiterhin mit der Einrichtung von Sammelstellen in den jeweils anliegenden Straßen.

Folgender Zeitrahmen ist für die jeweiligen Straßen geplant:

Krokusweg, Narzissenweg                KW 20 – 27

Lilienweg, Tulpenweg                         KW 28 – 36

Veilchenweg, Nelkenweg                  KW 37 – 47

Im Zeitraum der KW 32 und 33 hat die Firma STRABAG ihren Betriebsurlaub geplant. In diesen beiden Wochen finden daher grundsätzlich keine Bauarbeiten statt. Es wird jedoch dafür Sorge getragen, dass für die Anlieger in diesen beiden Wochen im August, die notwendigen Zufahrten zu ihren Grundstücken möglich sind.

Bei Fragen oder Hinweisen stehen wir Ihnen jederzeit gerne in der Marktverwaltung bereit (Tel: 08732/9201-0). Sie dürfen sich aber auch gerne direkt an die ausführende Firma STRABAG, Bauleiter Herr Rothammer (Tel.: 08731 /3757-16) oder an das beauftragte Ingenieurbüro BBI INGENIEURE (Tel.: 08731 / 3165 – 22) wenden.

Hinweis:

Etwaige Auffälligkeiten, Unannehmlichkeiten oder zu berücksichtigende „Wünsche“ (Bsp. Änderungen bei der Grundstückszufahrt etc.) bitten wir rechtzeitig mitzuteilen, damit darauf schnellstmöglich von den Beteiligten reagiert werden kann.  

 

 

Baustellen-Update vom 09.03.2022

In Abstimmung mit dem Abfallwirtschaftsverband Isar-Inn und den jeweiligen Entsorgungsunternehmen werden für die Bauzeit des „Rosenweges“ verschiedene Sammelstellen für die Abfallentsorgung an den jeweils angrenzenden Straßenflächen lt. u. g. Anlage eingerichtet. Um eine Verwechslung der Abfalltonnen zu vermeiden, wird gebeten, die entsprechende Tonne mit Angaben (evtl. Straße und Hausnummer) zu beschriften.

Für Bürgerinnen und Bürger, die keine Möglichkeit haben, die jeweilige Abfalltonne an einen der Sammelplätze zu bringen, übernimmt im begründeten Einzelfall der Markt Frontenhausen den Transport zur Sammelstelle. Dies ist bei der Marktverwaltung jedoch vorher anzumelden unter der Tel. Nr. 08732/9201-31. Diese Unterstützung sollte aus Kapazitätsgründen allerdings nur in Anspruch genommen werden, sofern auch auf Angehörige oder etwaige Nachbarn nicht zurückgegriffen werden kann. Bei Fragen und Anregungen zur Baumaßnahme steht Ihnen die Geschäftsleitung, Herr Dittrich (Tel.: 08732/9201-25), jederzeit gerne zur Verfügung.

 

 

 

Allgemeine Informationen zur Baumaßnahme:

 

Wie Sie vielleicht schon aus der Presse vernommen haben, sollen in diesem Jahr die Bauarbeiten zur Straßensanierung des „Blumenviertels“ mit Wasserleitungsbau durchgeführt werden.

 

Ausgebaut wird der Rosenweg, Tulpenweg, Lilienweg, Narzissenweg, Krokusweg, Veilchenweg, Nelkenweg und etwaig ein kl. Teilbereich des Mechtildisweges. Die Baulänge beträgt rund 1.300 Meter. Bauherr ist der Markt Frontenhausen, welcher mit dieser Maßnahme insgesamt rund 2,2 Millionen Euro investiert.

 

Mit den Bauarbeiten ist die Firma Strabag AG (Bauleiter Herr Rothammer, Tel.: 08731 /3757-16) beauftragt. Die Planung und Bauleitung vor Ort liegt in den Händen des Ingenieurbüros BBI INGENIEURE GMBH aus Dingolfing (Tel.: 08731 / 3165 – 22)

 

Die Ausführung der Bauarbeiten soll mit dem Rosenweg beginnen. Anschließend sind die Zwischenstraßen geplant. Baubeginn für den Wasserleitungsbau des Marktes Frontenhausen ist der 07.03.2022. Anschließend werden in diesem Bereich die Straßenbauarbeiten mit Erneuerung der Fahrbahn und des Gehweges sowie die Verlegung sog. „Speedpipes“ zum Glasfaserausbau und gewünschte Erdgasanschlüsse durchgeführt.

Der Markt Frontenhausen konnte in Zusammenarbeit mit der dt. Telekom erreichen, dass im gesamten „Blumenviertel“ ein Internet-Glasfaserausbau ab ca. dem Jahre 2025 erfolgen wird. Die Rahmenbedingungen für das aktuell schnellste Internet werden schon jetzt geschaffen. Hierzu sind jedoch auch Vollsperrungen in den jeweiligen Straßen erforderlich. Diese werden rechtzeitig in der Presse bekanntgegeben.

 

Die Bauarbeiten werden sich voraussichtlich das ganze Jahr 2022 erstrecken. Natürlich bringen diese Baumaßnahmen über Monate hinweg erhebliche Einschränkungen mit sich, beispielsweise für tägliche Besorgungsfahrten etc. Für die Anlieger bleiben die Zufahrten zu ihren Grundstücken jedoch während der meisten Zeit möglich.

 

Zur genauen Abgrenzung von evtl. Baufolgeschäden wurde die IMH Ingenieurgesellschaft mbH, Hengersberg, vom Markt Frontenhausen beauftragt, eine Dokumentation der Gebäude durchzuführen; dabei wird der Gebäudezustand vorwiegend im Außenbereich vor Baubeginn festgestellt.

 

Wir bitten Sie, dem Mitarbeiter des Ingenieurbüros IMH den Zutritt zu Ihrem Anwesen zu gestatten.

 

Diese sind vor Ort am:

Mittwoch, 23.02.2022 von 09:00 bis 16:00 Uhr

Donnerstag, 24.02.2022 von 09:00 bis 16.00 Uhr

Freitag, 25.02.2022 von 09:00 bis 14:00 Uhr

Montag, 28.02.2022 von 09:00 bis 16:00 Uhr

Dienstag, 01.03.2022 von 09:00 bis 16:00 Uhr

(nach Vereinbarung)

 

Wir bitten um feste Terminvereinbarung mit dem Sekretariat der IMH Ingenieurgesellschaft mbH unter 09901/94905-0, sofern Sie bei der Zustandserfassung zugegen sein wollen. Vielen Dank in diesem Zusammenhang für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

 

Über die weitere Planung und wichtige Informationen halten wir Sie hier auf dem Laufenden. 

 

 

Übersicht Baumaßnahme Blumenviertel