Kindertagesstätte „Storchennest“ - Qualitätssicherung

Qualitätsmanagement ist ein umfassendes  Planungs-, Informations- und Prüfungssystem.

Kindertageseinrichtungen sind als „lernende Organisation“ gefordert ihr Angebots- und Leistungsprofil kontinuierlich zu überprüfen und zu verbessern.

Basis für Qualitätsarbeit bildet eine entsprechende qualitative Aus- und Weiterbildung des Personals.

Grundlage unseres Qualitätsmanagements bilden gemeinsam vereinbarte Qualitätsziele, die in ihrer Umsetzung laufend überprüft und weiterentwickelt werden.

 

Konzeption

 

Die Konzeption beinhaltet unsere pädagogische Arbeit, Schwerpunkte und Ziele unserer Einrichtung und ist verbindlich für alle. Unsere Konzeption wird in regelmäßigen Abständen überprüft und bearbeitet.

Bei der Konzeptionsarbeit nutzen wir unter anderem den Nationalen Kriterienkatalog.

Die Schwerpunkte der Bundesinitiative Sprachkita (alltagsintegrierte sprachliche Bildung, Zusammenarbeit mit Familien und Inklusion) sind konzeptionell verankert.

 

Fortbildungen

 

Weiterbildung ist uns sehr wichtig, darum ist es uns ein Anliegen, dass sich die Mitarbeiter regelmäßig  fortbilden. Für Themen, die alle betreffen, haben sich in den letzten Jahren für das gesamte Team In-House-Veranstaltungen bewährt.

Wir haben auch Mitarbeiter, die sich durch Qualifikationen in bestimmten Bereichen fortgebildet haben.

                                               Qualifizierte Führungsfachkraft (BVS)

                                               Teamcoach

                                               Elternbegleiter

                                               Sprachfachkraft

                                               Fachkraft für Inklusion

                                               Fachkraft für Krippenpädagogik

 

Fachberatung

 

Mit der Kindergarten Fachberatung des Landkreises Dingolfing Landau stehen wir in Verbindung durch:

  • Regelmäßige kommunale Leiterinnenkonferenzen im Landratsamt
  • Träger und Leiterinnenkonferenzen im Landratsamt
  • Telefonischen Kontakt

Auch mit der zusätzlichen Fachberatung im Rahmen der Bundesinitiative Sprachkita stehen wir in regelmäßigem Kontakt.

drucken nach oben